Igor Strozzega - Der rote Faden

16.06.2019

Kunstforum Fränkisches Seenland e.V. zeigt:

Igor Strozzega - Der rote Faden
Vernissage im M11 Gunzenhausen am 02. Juni 2019 um 11 Uhr

Ausstellung vom 2. Juni - 23. Juni 2019
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr


Mit Spannung wird die Ausstellung "Der rote Faden" von Igor Strozzega im M11 erwartet. Dem Kunstforum Fränkisches Seenland ist es gelungen, Strozzega - ein Hyper-Realist - über die Alpen von Bozen nach Gunzenhausen zu locken. Die persönlichen Verbindungen von Holger Pütz-von Fabeck - 2.Vorsitzender des Kunstforums - haben geholfen. "Der rote Faden" ist nicht nur Titel sondern auch Gegenstand eines jeden Bildes. Denn dieser rote Faden ist in den Werken des italienischen Künstlers tatsächlich zu sehen - mal mehr, mal weniger offensichtlich. Längst ist dieser rote Faden zum Markenzeichen Strozzegas geworden. Der in Turin geborene und in Venedig ausgebildete Künstler lebt und arbeitet inzwischen in Jenesien in Südtirol. Vor der Ausstellung in Gunzenhausen sind seine Werke in Bozen und Rom zu sehen.

www.kunstforum-fraenkisches-seenland.de

Igor Strozzega - Der rote Faden
Igor Strozzega - Der rote Faden

Ort: M11, Marktplatz 11, Gunzenhausen

Zurück